Nordseekrabben


Die Butjadinger Krabbenfischerei ist ein Traditionsunternehmen das seit über 80 Jahren auf nachhaltige Krabbenfischerei setzt.

Die dort gefangenen, verarbeiteten und in den Handel gebrachten Nordseekrabben werden von fünf Granat-Fischern aus Fedderwardersiel und drei aus dem Nachbarort Varel-Dangast gefangen.

Diese kleinen Kutter fischen die Nordseekrabben im Wattenmeer direkt vor der “Haustüre“ ! Genau so nah liegt auch das Schälzentrum, wo die zuvor auf den Kuttern gekochten und auf 0° C heruntergekühlten Nordseekrabben maschinell vorgeschält und von Hand nachsortiert werden.

Im Anschluss wird das Nordseekrabbenfleisch „leicht“ konserviert und unter Schutzatmosphäre verpackt, dann per Kühltransport zu uns geliefert.

Im Gegenzug dazu wird die Handelsübliche Ware in Marokko oder in Polen geschält und in purer Konservierungslake um die halbe Welt geschickt.

Das ist Frische die man schmeckt!

Die maschinell geschälten Krabben kommen mit einem Maximum an Geschmack und einem Minimum an Konservierungsmitteln zu uns. Die Krabben haben also keine halbe Weltreise hinter sich.

> In der Nordsee gefangen.
> An der Nordsee gepult.
> An der Nordsee verpackt!

>> Zur Anleitung

OBEN