Wir für Sie vor Ort bei der Rheinischen Pilz-Zentrale aus Geldern.

Die Rheinische Pilz-Zentrale ist unser starker regionaler Partner für die Belieferung von Champignons aus eigener Zucht und anderer frischer Pilze aus der Region.

Besonders wichtig ist der RPZ beim Anbau der Verzicht auf Gentechnik. Daher  arbeitet sie ausschließlich mit Betrieben zusammen, welche deren Einstellung teilen. Der gesamte Betrieb ist Bio zertifiziert und die Produkte entsprechen den strengen Vorgaben des IFS (International featured Standard).

Beim Anbau setzt die Rheinische Pilz-Zentrale auf das "vertical farming system". Das bedeutet, dass die Pilze in sechslagigen Regalen gezüchtet werden. So wird jede Menge Anbaufläche gespart. Als Substrat werden ausschließlich Nebenprodukte der landwirtschaftlichen Erzeugung eingesetzt. So fällt kein Restmüll an. Der regionale Pilzanbau der RPZ kommt ohne Chemie oder gentechnisch veränderte Organismen aus. Zudem werden verstärkt erneuerbare Energien wie Geothermie und Photovoltaik eingesetzt, um die Umwelt nachhaltig zu schonen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den Produkten der Rheinischen Pilz-Zentrale.

Ihre Familie Breidohr.

OBEN